Vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich

Heute stelle ich Euch das Buch 'Das Steiner Prinzip'* von Matthias Steiner vor. In seinem Buch geht es um seinen persönlichen Weg vom Schwergewicht zum Wohlfühl-Ich. Viele von Euch kennen Matthias Steiner sicherlich durch seinen Gewinn bei den Olympischen Spielen im Jahr 2008 in Peking. Steiner gewann damals die Goldmedaille im Superschwergewicht. Er beendete 2013 seine Karriere und ist seither gefragter Motivationsredner und setzt sich für einen bewussteren Lebensstil ein. 

Das Steiner Prinzip - Südwest Verlag

Steiner hat weder eine besondere Diät gemacht, noch Spezialnahrung oder bestimmte chemische Mittelchen zu sich genommen. Nein, Matthias Steiner hat einfach auf seinen Körper gehört und nach den Prinzipien 'Verbrenne mehr, als du zu dir nimmst!' , 'Trainiere Ausdauer und Kraft', 'Finger weg von Diäten!' sowie weiteren im Buch beschriebenen Prinzipien gelebt. Das Buch ist toll gegliedert. Es gibt drei Kapitel, die in 'Wie ich zum 150-Kilo-Koloss wurde', 'Mein Weg zurück zu 105kg' sowie 'Dein Weg zum Erfolg' gegliedert sind. Steiner erzählt auf knapp 200 Seiten, wie er es geschafft hat, sein Wohlfühl-Ich zu erreichen. 

Quelle: Das Steiner Prinzip

Mit seinem Buch möchte er Menschen Mut machen, dass ein jeder das Ziel sein Wunschgewicht zu erreichen, schaffen kann. Man braucht weder Shakes noch sonstige Wunderpillen, sondern muss an sich selbst arbeiten, denn 'Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg'. Wer sich also auf den Weg zum Wohlfühl-Ich begeben möchte, sollte sich das Buch 'Das Steiner Prinzip' zulegen und sich mit Sport und einem ausgewogenen Essverhalten beschäftigen. Besonders gefällt mir, die Eintrageseiten am Ende des Buches in Tagebuch-Form. Hier hat man die Möglichkeit, seinen persönlichen Weg zum Wunschgewicht festzuhalten und Notizen anzufertigen über die Bewegungseiheiten des Tages sowie zu Nahrungsmitteln & Co. 
Informationen zum Buch gibt's hier. Alle Info's zum Südwest Verlag findet ihr hier.

Viel Spaß beim schmökern und Toi, toi, toi für euren Weg zum Wunschgewicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen