Mrs.Couture fragt nach: Eva Mona Rodekirchen

© Urban Ruths
Mrs.Couture: Du bist den meisten als „Maren Seefeld“ aus GZSZ bekannt. Sprechen dich deine Fans auf der Straße mit deinem richtigen Namen an oder bist du auch im alltäglichen Leben häufig „Maren“?
Es gibt tatsächlich beides. Je nach Geschichte, wie im Moment, wo ich in der Serie von meinem Partner betrogen werde, spricht man mir Anteilnahme aus. Ich soll auch bloß nicht wieder mit ihm zusammen kommen;-). Schön ist, dass wirklich aller immer sehr höflich auf mich zu kommen.  Ich habe wirklich ganz tolle Fans, für die ich auch sehr dankbar bin.

Mrs.Couture: Verstehst du dich mit deinen Schauspielkollegen auch privat gut?
Mit Iris Mareike Stehen, die bei GZSZ meine Tochter „Lilly“ spielt, bin ich sogar sehr eng befreundet. Aber es gibt noch einige andere Kollegen, die ich privat sehr häufig sehe. Wir sind bei GZSZ ein tolles Team, sowohl vor, als auch hinter der Kamera.



Mrs.Couture: Die Dreharbeiten bei GZSZ sind sicher sehr zeitaufwendig. Bleibt dir genug Zeit für Familie, Freunde und Freizeitaktivitäten?
Ich versuche alles unter einen Hut zu bekommen und trotz der Arbeit viel zu unternehmen. Meistens gelingt es mir auch sehr gut. Irgendwann hat man ein Händchen für das Zeitmanagement entwickelt.  Mir ist es sehr wichtig, dass Freunde und Familie nicht zu kurz kommen.

Mrs.Couture: Was war dein bisher schönster Moment bei GZSZ?
Es gab und gibt immer wieder aufregende Momente, das können emotionale Rollen sein oder besondere Drehorte. Auf eine bestimmte Art und Weise ist jeder Drehtag für mich schön, da sich meine Leidenschaft in meinem Job verwirklicht. Selbstverständlich gibt es auch mal Momente, die nicht so toll sind, aber das gehört dazu….- halt gute Zeiten, schlechte Zeiten:-)

Mrs.Couture: Wie hat sich dein Leben durch die Geburt deines Kindes verändert?
Weniger Schlaf, dafür viel mehr Liebe und Glück. Eine große Bereicherung für meinen Mann und mich, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist, wenn beide Schauspieler sind und keinen geregelten Arbeitsablauf haben.

Mrs.Couture: Wie wichtig sind dir Sport und Fitness?
Momentan komm ich leider gar nicht dazu. Sonst mach ich eigentlich sehr gerne Sport. In gewisser Art und Weise ist man als Mutter immer sportlich, da kommt die Fitness nicht zu kurz.  Ansonsten mag ich Sport am liebsten draußen an der frischen Luft.

Mrs.Couture: Was sind deine Must-Haves für diesen Sommer? Ich stehe gerade auf alles mit Blumen,- auf Kleidern, Hosen, Oberteilen, Schuhen und natürlich in den Haaren. Das ist diesen Sommer mein ganz persönliches „Must Have“. 

Mrs.Couture: Gibt es drei Dinge, die du immer bei dir hast?
Lippenbalsam, roter Lippenstift und Bübchen Gesichtscreme – die 3 Dinge fehlen in meiner Tasche nie. :)

Mrs. Couture: Was ist dein Geheimtipp für eine sommerliche Erfrischung an heißen Tagen?
Ganz simpel: Zitronenwasser mit Eis – gesund und eine tolle Erfrischung an heißen Tagen. Durch die frische Zitrone ein guter Durstlöscher und gleichzeitig eine optimale Vitamin C Zufuhr.

Mrs.Couture: Hast du einen Geheimtipp in Sachen Beauty?
Viel trinken (Wasser und Tee) und viel lachen. :) Das wirkt wahre Wunder. Sonst hab ich noch nichts Spezielles, aber das kann ja noch kommen.

Mrs. Couture: Verrätst du uns dein Lieblingsgericht?       
Ich muss zugeben, dass ich gar kein Lieblingsgericht habe. Ich probiere gerne und immer wieder neue Sachen aus, so ändern sich mein Lieblingsgericht immer.

Mrs.Couture: Was ist dein Lebensmotto?
Ganz nach meiner Oma: „Am liebsten geht’s mir gut.“ 

Mrs. Couture: Hast du einen Traum, den du unbedingt noch verwirklichen möchtest?
Ja, ein eigenes Stück schreiben und ich hätte wahnsinnig gerne einen eigenen Garten. Das ist ein Traum, den wir uns verwirklichen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen