Produkttest: Avène

Mrs. Couture* testet: Avène
Ich habe mich auf einen längeren Test von Produkten aus dem Hause Avène eingelassen. Bevor wir euch die Produkte ausführlich vorstellen und von unseren Erfahungen berichten, möchten wir euch ein wenig über die Marke Avène aufklären.
Was steckt eigentlich hinter dem Namen der berühmten Marke? Avène ist kleines Dorf in Südfrankreich. Bereits seit dem 18. Jahrhundert ist bekannt, dass die Thermalquellen des kleinen Städtchens eine heilende Wirkung haben. Hier kommt das Zusammenspiel zur heutigen Marke Avène. Apotheken exklusive Produkte vollgepackt mit natürlichen Inhaltsstoffen die die Haut optimal mit Pflege versorgen und sie wieder strahlen lassen.
Avène gilt als die Marke für sensible und empfindliche Haut. Alle Produkte sind dermatologisch getestet und eignen sich besonders für anspruchsvolle Haut, da sie gut verträglich sind und Menschen mit Hautproblemen aller Art wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen.

Ich habe folgende Produkte für euch getestet
Avène Cleanance Reinigungsgel
Avène Tolèrance extreme Reinigungsmilch
Avène XeraCalm A.D Rückfettende Creme 
Avène Tolèrance extreme Creme  
Avène Clean-Ac Creme


Avène Cleanance Reinigungsgel
Das Avène Cleanance Reinigungsgel eignet sich besonders für Menschen mit fettiger Gesichtshaut, unreiner Haut sowie Spätakne. Die Flasche des Reinigungsgels ist sehr stabil und optisch schön aufgemacht. Das Reinigungsgel ist bläulich welches man durch die durchsichtige Flasche gut sieht, somit lässt sich auch der jeweilige Füllstand prima erkennen. Um das Reinigungsgel auftragen zu können, muss man den Verschluss zur Seite drehen um das Produkt dosieren zu können. Die kleine Öffnung ist genau richtig, um die passende Menge (wir haben immer so eine 1 Cent große Menge entnommen) zu entnehmen um sie anschließend auf die leicht angefeuchtete Gesichtshaut auftragen zu können. Das Gel wird auf der Haut aufgeschäumt und mit sanften Bewegungen einmassiert und mit lauwarmem Wasser gründlich abgetragen. Das milde und vor allem seifenfreie Reinigungsgel ist sehr sanft zur Haut und gibt auch Menschen mit empfindlicher Haut die Chance ihre Hautprobleme wie beispielsweise Akne in den Griff zu bekommen. Wir haben das Reinigungsgel morgens und abends angewendet.  Als wir das Reinigungsgel nach der ersten Anwendung abgewaschen haben, wirkte die Haut weniger glänzend und spannte nicht mehr so stark wie vorher. Bereits nach einer Woche regelmäßiger Anwendung wurden die kleinen Pickelchen im Stirnbereich deutlich reduziert und die sich sonst so fettig anfühlende Gesichtshaut war erstaunlich matter und die Poren weniger sichtbar. 

rückfettende Creme
Avène XeraCalm A.D* Rückfettende Creme
(* A.D = Atopic Dermatitis / aqua. dolomiae)
Die Avène XeraCalm A.DRückfettende Creme ist gut geschützt in einen Verpackungskarton gehüllt, der in Weiß und Koralle Farben gehalten ist, wie man es von den Avène Produkten gewohnt ist. Die Produkte der Avène XeraCalm A.D Linie sind speziell für die Hautpflege bei Neurodermitis entwickelt worden. Es handelt sich dabei um eine Hightech-Pflege, die Neurodermitis Patienten die zu trockener Haut, verbunden mit Juckreiz und Ekzemen leiden, hilft, die Symptome zu bekämpfen. Die Avène XeraCalm A.D Rückfettende Crème beinhaltet einen biotechnologischen Wirkstoff, der durch seine 3-fach Wirkung hilft, die Anzeichen von Neurodermitis zu lindern und den Betroffenen ihre Lebensqualität ein Stückchen zurückgibt. Aber nun zum Ursprung des neuartigen biotechnologischen Wirkstoffs. Jahrelange Forschungsarbeit liegen hinter den Experten von Avéne die es geschafft haben, aus der Mikroflora der Thermalquellen Avènes einen einzigartigen Wirkstoff, den sogenannten I-modulia ® zu isolieren. Die Avène XeraCalm A.D Rückfettende Creme ist so besonders, weil I-modulia ® sowohl gegen Juckreiz und Entzündungen als auch gegen bakterielle Superinfektionen wirkt und die mithilfe von CER-Omega die Hautbarriere regeneriert  und dafür sorgt, dass dem transepidermale Wasserverlust entgegengewirkt wird. Das Thermalwasser ist reich an Mineralstoffen und entfaltet auf der Haut seine heilende Wirkung. Entzündungen werden gelindert und die Widerstandskraft der Haut wird verbessert. Anwendung: Nachdem wir die Tube der Avène XeraCalm A.D Rückfettende Creme aus der Verpackung genommen haben und den Decke geöffnet haben ist uns sofort das einzigartige sterile System aufgefallen. Das System ermöglicht, dass die sterile Creme über die gesamte Anwendungsdauer steril aufbewahrt und angewendet werden kann. Durch einen gewissen Druck auf die Tube wird die Creme an die Tubenöffnung befördert und durch die dortige sterile Öffnung  kann die Creme entnommen werden. Durch eine gesonderte Membran wird die Creme, die noch in der Tube verbleibt zurückgehalten, ohne dass Luft in die Tube gerät und somit ist eine Verunreinigung des Produktes ausgeschlossen. Das sterile System gibt auf jeden Fall schon mal einen Pluspunkt. Denn gerade bei aufgekratzter Haut ist eine sterile Pflege enorm wichtig. Empfohlen wird, die Creme zweimal täglich anzuwenden um die Feuchtigkeitsdepots der Haut für 48std zu erhalten. Wir haben die Creme einmal täglich (nach dem Duschen) angewendet und waren direkt nach der ersten Anwendung begeistert. Die vor allem an den Ellenbogen und Kniekehlen Neurodermitis geplagte Haut hat weniger gespannt und auch der Juckreiz war deutlich gemindert. Die Haut war den ganzen Tag über optimal versorgt, geschmeidig und glatt. Es waren keinerlei raue Stellen zu spüren, auch nach mehreren Stunden nicht. Nach einer Woche einmal täglichen Auftragens der Avène ­ XeraCalm A.D Rückfettende Creme ist die Haut tatsächlich wie vom Juckreiz befreit, das Hautbild hat sich enorm verbessert und die trockenen Stellen sind nicht mehr zu sehen.Das Produkt ist sehr ergiebig und durch das patentierte sterile System auch sehr gut dosierbar, sodass man immer genau passend Creme entnehmen kann. Besonders begeistert sind wir, da man sich kurze Zeit nach dem eincremen anziehen kann und den Tag wirklich frei von Juckreiz genießen kann. Besonders wichtig finden wir, ist dass die Creme frei von Konservierungs- und Duftstoffen, sowie ohne Parabene, Silikone und Alkohol ist.


Reinigungsmilch / Creme
Avène Tolèrance extreme Creme
Die Avène Tolèrance extreme Crème ist für gereizte, gerötete und zu Allergien neigende Haut geeignet. Die Creme sollte man laut Anwendungsempfehlung morgens und abends auf die gereinigte Haut auftragen. Die Gesichtscreme hat ebenfalls wie die Bodylotion die patentierte sterile Tubenöffnung. Die Creme ist sehr ergiebig, lässt sich gut verteilen und hinterlässt ein angenehmes, nicht fettendes Gefühl auf der Haut. Im Anschluss kann man das gewohnte Make-Up wie gewohnt auftragen. Wir haben die Creme nur einmal täglich mittags aufgetragen, da wir morgens und abends nach der Reinigung mit dem Avène Cleanance Reinigungsgel die Avène Clean-Ac Creme verwendet haben (diese stellen wir später genauer vor) und unserer Haut aufgrund des kalten Wetters und der trockenen Heizungsluft auch mittags nochmal eine Portion Feuchtigkeit gönnen wollten, haben wir die Avène Tolèrance extreme Creme probiert. Unsere Haut hat die Creme super aufgenommen und da wir meistens eher dezent geschminkt sind, gab es auch keinerlei Probleme sich eben in der Mittagspause abzuschminken und im Anschluss das reizlindernde und die Haut mit Feuchtigkeit versorgende Produkt aufzutragen. Wir wenden die Creme mittlerweile auch gute 14 Tage an und haben das Gefühl, unsere Haut dankt uns diese Pflege sehr. Wie bei den bisher getesteten Produkten können wir auch dieses Produkt empfehlen, damit eure Haut gut gepflegt und frisch durch den Winter kommt.

Avène Tolèrance extreme Reinigungsmilch
Die Avène Tolèrance extreme Reinigungsmilch ist optimal geeignet um sensible Haut zu reinigen und das Make-Up schonend zu entfernen. Der hohe Thermalwasser Anteil beruhigt die Haut und lindert Irritationen. Das besondere: Die Reinigungsmilch muss nicht mit Wasser abgespült werden, was neuen Irritationen, beispielsweise durch zu kalkhaltiges Wasser vorbeugt. Das patentierte sterile Tubensystem gewährleistet eine immerzu saubere Anwendung des Produktes. Die Anwendung ist super einfach und eignet sich auch gut für unterwegs. Die Tube passt in jede Handtasche und das Abschminken, auch an den Augen geht total fix. Wir sind begeistert und können euch dieses Produkt ebenfalls nur empfehlen.

Avène Clean-Ac Creme
Die Avène Clean-Ac Crème ist von Avènes Hautexperten extra für unreine Haut kreiert worden. Sie dient dazu, die austrocknenden Begleiterscheinungen von einer Aknebehandlung auszugleichen und die Haut dank nährender Aktivstoffe wieder optimal zu versorgen. Das heilende Thermalwasser beruhigt die trockene Haut und spendet Feuchtigkeit. Wir haben die Creme morgens und abends ergänzend zu dem Avène Cleanance Reinigungsgel angewendet und sind nach gut einer Woche in Kombination beider Produkte mit unserem Hautbild durchaus zufrieden. Die kleinen Pickelchen im Stirnbereich sind fast unsichtbar und das Hautbild hat sich deutlich verbessert. Nach gut 14 Tagen hat sich die Haut tatsächlich gut regeneriert und fühlt sich glatter an und sieht matter und gepflegter aus, als vor der Anwendung. Wie beschrieben, braucht unsere Haut – gerade jetzt im Winter – dann aber doch  noch eine Portion Feuchtigkeitspflege zwischendurch, wofür wir die Avène Tolèrance extreme Creme verwendet haben um den Feuchtigkeitsverlust den die Haut draußen in der Kälte bzw. drinnen durch die Heizungsluft verloren hat, intensiv auszugleichen.

Mein Fazit
Ich kann alle getesteten Produkte guten Gewissens an Euch weiterempfehlen. Avène hat mich nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil, ich habe Produkte entdeckt, die dank ihrer sterilen Verpackung/Anwendung Menschen mit starken Hautproblemen oder gar offenen Hautstellen ein sicheres, sauberes und steriles Auftragen der Cremes ermöglichen. 
Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr auch auf: www.avene.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen