Ira's Fabolous Friday

Pressefoto
Hallo meine Lieben,

wer hätte das gedacht, dass ich unter die Blogger gehen würde?!?Ich, um ehrlich zu sein, nicht. Deswegen freue ich mich nun umso mehr Euch jeden Freitag ein kleines Leckerlie mit ins Wochenende geben zu können.Ich werde Euch nicht nur über meine Jobs berichten, sondern Euch mit tollen Rezepten, do it yourselfs, hilfreichen Pilatesübungen, tollen Geschenkideen, auf dem Laufenden halten.



Willkommen zu Iras Fabolous Friday!



Ich hoffe, dass Euch meine Berichte gefallen und Ihr davon profitieren könnt.

Selbstverständlich freue ich mich über Euer Feedback und vielleicht habt ihr sogar tolle Ideen über die ich berichten könnte?!?!? Immer her damit! :)

Heute widme ich mich meiner Lieblingssuppe

Ich muss gleich dazu sagen, dass ich ein absoluter Nicht-an-Rezeptvorgaben-Halter bin!

Mir ist es wirklich zu anstrengend alles auf das kleinste Gramm abzuwiegen. Deswegen koche ich immer nach Augenmaß und Gefühl! Das Gute ist, dass man nie so wirklich weiß, wie es schmeckt... Überraschungen sind doch schließlich etwas Tolles...:-) 
Mein heutiges Rezept dreht sich um den Kürbis!
Der Hokkaido Kürbis ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch sehr gesund! Er regt, wie fast alle Kürbissorten, die Nieren und Blasentätigkeit an und entwässert gleichzeitig auf natürliche Art. Er enthält reichlich Beta-Karotin, welches unser Körper in Vitamin A umwandeln kann. Sehr wichtig für Haut, Haare und die Sehkraft! Also ihr seht, mit Kürbis kann man nur alles richtig machen!

Es gibt wahrhaftig eine Vielzahl an Standardrezepten, deswegen habe ich meins etwas umgewandelt und frei Schnauze alles in den Topf geworfen!





Diese Zutaten braucht ihr
Was wir benötigen:
1 großen Hokkaido Kürbis

1 kleinen Butternut Kürbis

1 Paprika (Farbe könnt ihr nach Belieben auswählen)
½ Zucchini
1 kleine Süßkartoffel
2 Möhren 
½ Zwiebel
½ Knolle Ingwer
2 Stangen Zitronengras
Butter
Einen kleinen Schuss Weißwein
Gemüsefond


Zum Würzen:
Paprika
Salz 
Pfeffer
Oregano


Zuerst die Zwiebel und den Ingwer etwas kleiner schneiden. Beides dann in einem Topf mit einem Stich Butter anschwitzen (nicht kochen!). 

Anschließend den Butternut Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Den Hokkaido Kürbis könnt ihr mit Schale schälen und gestückelt in den Topf geben. Die Kürbisstücke nun mit einem Stück Butter zu Ingwer und Zwiebeln geben und auf mittlerer Stufe etwas anbraten lassen. Lieber einmal mehr umrühren als zu wenig, da der Kürbis schnell anbrennt. 


Nur köcheln, nicht kochen!
Nur köcheln, nicht kochen! 
In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten schneiden. Bei der Süßkartoffel könnt ihr selber entscheiden oder ihr die Schale dran lasst oder schält, beides schmeckt gut.Ich habe sie übrigens gegen die normale Kartoffel ausgetauscht, da die Süßkartoffel super gesund ist und ein prall gefülltes Vital-Paket ist!
Wenn ihr alles fertig geschnibbelt habt, löscht ihr die Kürbisstücke mit einem Schuss Weißwein ab! Danach kommt der Rest des Gemüses in den Topf. Füllt ihn nun mit Wasser auf bis alle Zutaten mit Wasser bedeckt sind. Dazu könnt ihr jetzt nach Belieben würzen, sprich Gemüsefond zu geben... Wie eben schon erwähnt, ich mache alles nach Gefühl und Augenmaß, deswegen kann ich hierzu keine bestimmten Angaben machen. Nur als Tipp: Weniger ist in dem Falle vielleicht schlauer, da ihr nachher immer noch nach würzen könnt. Nun lasst ihr den Topf mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten auf dem Herd. Es darf ruhig köcheln, aber nicht kochen! Dann lieber einen Gang zurück.

Wenn die Zeit vorbei ist, könnt ihr direkt mit dem pürieren beginnen. 

Dann noch einmal abschmecken, gegebenenfalls noch ein bisschen salzen oder pfeffern und dann heiß auftischen und...genießen!!!! Zusätzlich könnt ihr auch noch Gambas anbraten und dazu servieren oder Hähnchenfleisch ganz klein schneiden, in der Pfanne scharf anbraten, würzen und dazu geben!

Guten Appetit!
Diese Varianten schmecken auch sehr gut.
Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen, werdet kreativ und schmeißt vielleicht noch andere Zutaten in den Topf, auf die ihr spontan Lust habt. Traut Euch!:-)
Zur Not könnt ihr nachher immer noch den Pizza-Service anrufen!
Falls ihr Anregungen habt oder ihr mir von Euren Varianten berichten wollt, dann freue ich mich sehr von Euch zu lesen!
Ansonsten lest ihr mich wieder nächsten Freitag!!!


Habt ein fabelhaftes Wochenende.



Schaut auch bei Ira's Management Public People vorbei:  
https://www.facebook.com/AgenturPublicPeople?fref=ts

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen